Startseite

Wellenreiten lernen

Surfen ist mehr als ein Sport, es ist eine Lebenseinstellung mit Tradition. Zwar streiten sich die Hawaiianer und die Tahitianer über den Ursprung des Wellenreitens; welche dieser beiden Volksgruppen dabei recht hat ist jedoch ungewiss - sicher ist nur, dass die Sportart originär aus Polynesien stammt und mindestens seit 1000 Jahren ausgeübt wird. Die Entdeckung des Wellenreitens auf Hawaii durch die Europäer und die darauf folgende Entwicklung zum globalen Breiten- und Wettkampfsport haben wir unter Surfhistorie für dich kurz zusammen gefasst.

Surflehrer, Surfausrüstung und Surftechnik

Wenn ihr den so genannten Sport der Könige erlernen wollt, solltet ihr die ersten Schritte in einer professionellen Surfschule machen, denn am Anfang können sich viele Fehler einschleichen, die euch davon abhalten werden, schnell Fortschritte zu machen. Zwar gehört auf den ersten Blick zum Surfen nicht mehr als Sommer, ein paar schöne Wellen und ein Surfboard, aber sich das Surfen selbst beizubringen ist trotzdem nicht ratsam. Ein guter Surflehrer hilft euch bei der Auswahl des für dich geeigneten Materials, erklärt euch die für euch am besten geeignete Technik, um nach wenigen Tagen die ersten Wellen stehend abreiten zu können und macht euch mit potentiellen Gefahren des Ozeans vertraut.

Damit ihr wisst, was euch in eurem Urlaub erwartet, machen wir euch auf den folgenden Seiten nicht nur mit dem Material vertraut: wir erklären wie Wind die Entstehung von Wellen beeinflusst, warum sie sich zu Sets versammeln, bevor sie als Brandung an unseren Küsten landen, machen einen kurzen Exkurs zu den verschiedenen Arten von Surfrevieren und vieles mehr. Eine gesunde Portion Basiswissen über die zum Surfen notwendige Ausrüstung findet ihr unter dem Punkt Surfmaterial. Wir machen euch hier mit dem Surfbrett vertraut und erklären euch die Notwendigkeit von Neoprenanzug, Leash und Wachs. Zusätzlich findet ihr unser Surf-Lexikon als umfangreiches Glossar: mit diesem Fachvokabular gerüstet, könnt ihr beim Surftalk am Strand mithalten und in jeder Diskussion euren Senf dazu geben!